Tel.:

0231/ 77 20 22
WIR LEBEN HANDWERK

Projekte

Nordrhein-Westfalen

05 2015

Es grünt so grün im Revier!

Ehemals graue Fassaden ergrünen: die Maler von Firma Risch sind unterwegs.

Die DOGEWO ist mit 16.000 Wohnungen im Angebot das größte Wohnungsunternehmen in Dortmund. Und sie tut einiges, um ihre Immobilien für Mieter attraktiv zu machen. So auch in der Hugo-Sickmannstraße 22-26. Nachträglich wurde hier das Wohnhaus behindertengerecht mit einem Fahrstuhl aufgewertet.

Fahrstuhltürme wurden zusätzlich angebaut und das ganze Gebäude frisch gestrichen: in knackig frischem Grün-Weiß. Die Fahrstuhltürme und der Sockel sind lichtgrau abgesetzt. Bei der Ausführung der Arbeiten konnte Risch-Chef Norbert Kalis sich auf sein bewährtes Fassadenduo verlassen: Giuseppe Filetti und Stefan Scholz. Mit wechselnden Teams ließen sie das ehemals graue Miethaus ergrünen.

(ms)